Flurförderzeuge

Grundkurs für Fortgeschrittene (Ausbildungsstufe 1)

Dieser Kurs wird zurzeit nur Inhouse angeboten!

Grundlagen für diesen Kurs

DGUV Vorschrift 100-001; DGUV Vorschrift 68; DGUV Vorschrift 208-030; DGUV Grundsatz 308-001 Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand.

Die Benutzung von Arbeitsmitteln bleibt dazu geeigneten, qualifizierten und beauftragten Personen vorbehalten. Im Hinblick auf die erforderliche Arbeitssicherheit darf der Unternehmer mit dem selbstständigen Bedienen von Flurförderzeugen nur Personen beauftragen, die

  1. mindestens 18 Jahre alt sind
  2. für diese Tätigkeit geeignet und ausgebildet sind und
  3. ihre Befähigung nachgewiesen haben.

BITTE BEACHTEN: Dieser Kurs richtet sich NUR an Personen die Bereits Erfahrung mit der Bedienung und dem Fahren von Flurförderzeugen haben.

An welchen Personenkreis richtet sich dieser Kurs?

Der Kurs richtet sich nur an Personen die mindestens schon ein Jahr praktische Erfahrung in ihrem Betrieb nachweisen können.

Kursinhalt

Die Lehrinhalte erfolgen gemäß DGUV Grundsatz 308-001
Theoretischen Inhalte: (Auszug)

  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen
  • Umsturzgefahren
  • Umgang mit Lasten
  • Tägliche Prüfungen
  • Pflichten des Bedieners
  • Unfallgeschehen
  • Sondereinsätze
  • Theoretische Prüfung

Praktische Qualifizierung:

  • Abfahren von vorgegebenen Strecken (mit und ohne Last)
  • Praktische Abschlussprüfung

Hier nochmals der Hinweis: Nur für Personen mit nachweislicher Fahrpraxis! Nach der Theorie geht es nach einer kurzen Einführungsrunde direkt in die Prüfung! Hier kann man Durchfallen!

Voraussetzungen zur Teilnahme

  • 18. Lebensjahr vollendet
  • Körperliche Eignung
  • Fahrpraxis

Dauer und Ablauf des Kurses

1 Tage / Beginn ist 8.30. Wir beginnen mit der Theoretischen Ausbildung. Gegen 13.00 ist Theoretische Prüfung. Ab 14.00 gehen wir direkt zu einer Einführungsrunde und absolvieren anschließend die Prüfung. Nach bestandener Prüfung und einer Abschlussdiskussion endet der Tag gegen 16.30

Dieser Kurs findet zurzeit nur Inhouse und auf Anfrage statt. (So kann der praktische Nachweis an Ihrer Maschine erfolgen und nachgewiesen werden)

Kosten:

Mindestteilnehmerzahl 4 Personen (oder auf Anfrage) Maximale Teilnehmerzahl 8 Personen
Preis: 160,00 Netto; (190,40 Brutto) / Person inkl. Lehrmittel; 5-8.Person 120,00 Netto (142,80)
An- und Abfahrt pro gefahrenen KFZ Kilometer 0,75€ (0,89€ Brutto)

Voraussetzungen für Inhouse Schulungen

  • Ruhiger Schulungsraum
  • Getränke und Verpflegung für die Teilnehmer
  • Monitor für die Darstellung der Schulungsinhalte
  • UVV geprüfter Stapler

Vorteile der Inhouse Schulung

  • Schulung an ihrem Fahrzeug in Ihrer Firma
  • Bedarfsgerechte Schulung und Einbeziehung von Vorfällen (Enge Wendebereiche, Laderampen, Zufahrten, Fußgänger usw.)
  • Kleine Gruppen, dadurch nachhaltige Ausbildung!
  • Kurze Ausfallzeiten der Beschäftigten

Dokumentation der Schulung anhand Teilnehmerliste und Schulungs-Protokoll.

Kursort: Nur Inhouse bei Ihnen

Bitte senden Sie mir ihre Anfrage an: Info@ast-arbeitsschutz.de