Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten

mit und ohne e-Learning

Gesetzliche Grundlage zur Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten:

Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigen sind vom Gesetzgeber verpflichtet Sicherheitsbeauftragte zu bestellen. Diese Forderung ist dem Sozialgesetzbuch VII § 22 entnommen.
Die Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten ist es, denn Unternehmer bei der Umsetzung des betrieblichen Arbeitsschutzes zu unterstützen. Für die Umsetzung dieser Aufgabe benötigen Sicherheitsbeauftragte Grundkenntnisse im Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Aus dem SGBVII kann man auch die Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten entnehmen:
„Die Sicherheitsbeauftragten haben den Unternehmer bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten zu unterstützen, insbesondere sich von dem Vorhandensein und der ordnungsgemäßen Benutzung der vorgeschriebenen Schutzeinrichtungen und persönlichen Schutzausrüstungen zu überzeugen und auf Unfall- und Gesundheitsgefahren für die Versicherten aufmerksam zu machen“.

Für Die Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten stehen zwei Modelle zur Verfügung

  • Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten MIT E-Learning
  • Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten OHNE E-Learning

 

Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten MIT E-Learning

Ich bin Kooperationspartner der LTS-Logistik GmbH. In Zusammenarbeit mit der LTS-Akademie bieten wir die Ausbildung für Sicherheitsbeauftragte mit einem E-Learning Teil an.

Die Ausbildung für Sicherheitsbeauftragte erfolgt in mehreren Stufen.
Teil 1 besteht aus E-Learning Blöcken
Teil 2 findet an einem Praxistag bei der LTS Akademie statt

Weitere Informationen und Schulungsangebote finden Sie auf der Seite der LTS-Akademie

Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten ohne E-Learning

Die Ausbildung findet an zwei Tagen in unseren Schulungsraum statt.

Zielgruppe:
Beschäftigte Mitarbeiter die die Position einer/s Sicherheitsbeauftragen übernehmen. Natürlich auch Privatpersonen die sich zu Sicherheitsbeauftragten ausbilden lassen möchten.
Dieser Kurs ist auch für Personen geeignet die bisher noch keine Schulungen im Bereich Arbeitsschutz haben. Dieser Kurs gilt auch als Erstunterweisung.

Kursdauer: 2 Tage
Beginn 8.30 bis 16.45; Getränke und Verpflegung inklusive)

Kursort:
Arbeitsschutz Service & Training
Buchenberg 12
44532 Lünen
Alternativ in der nahen Umgebung.

Kursbeschreibung

In diesem Kurs erhalten Sie Wissen rund um das Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz um Ihre Rolle als Sicherheitsbeauftragte/r ausüben zu können. Ein weiters wichtiges Thema ist die Vermeidung von Arbeitsunfällen, bzw. die Erkennung von Gefahren am Arbeitsplatz.
Verbunden mit offenen Diskussionen und Beispielen sind Sie nach diesem Kurs gut gerüstet um Ihre neue Aufgabe anzugehen.

Kursinhalte

  • Rechtliches zum Arbeitsschutz sowie Aufbau und Struktur des Arbeitsschutzes in Deutschland
  • Die Rolle der Berufsgenossenschaften
  • Aufgaben von Sicherheitsbeauftragten im Unternehmen
  • Rechte und Pflichten von Sicherheitsbeauftragten
  • Sinn und Zweck von Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen und Betriebsanleitungen
  • Arbeitsschutzmodule (Arbeitsmittel, Leitern und Tritte, u. andere)
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Erkennen und vermeiden von Arbeitsunfällen
  • Fallbeispiel aus der Praxis
  • Wie reagiere ich richtig, wenn etwas passiert ist

Abschluss

Zertifikat der LTS-Akademie. Mit diesem Zertifikat erhalten Sie den Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an dieser Weiterbildung.

Gültigkeit

Die Gültigkeit des Zertifikates ist unbegrenzt. Mit diesem Zertifikat sind Sie berechtig an Fortbildungen für Sicherheitsbeauftragte bei der LTS-Akademie teilzunehmen.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich in Ihrer Funktion des Sicherheitsbeauftragten regelmäßig weiterbilden müssen. Die LTS-Akademie bietet Ihnen hierfür regelmäßig neue Schulungsangebot an.

Inhouse Schulungen!

Möchten Sie Ihre zukünftigen Sicherheitsbeauftragen auf Ihre Bedürfnisse speziell ausgebildet haben, können wir unsere Ausbildungsangebot auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Wir führen regelmäßig Inhouse Kurse bei unseren Kunden durch. Nach unseren Erfahrungen sind Inhouse Kurse ein sehr effektives Mittel, um nachhaltig Wissen zu vermitteln.
Vor den Inhouse Schulungen übersenden Sie uns Bilder und Informationen Ihres Betriebes, damit wir uns auf Ihre Bedürfnisse hin vorbereiten können.
Mindestteilnehmerzahl 5 (3-4 Personen auf Anfrage)